Hallo Kinder!

 

Ich bin es Euer Murmi, Euer Wächter der Natur. Das ganze Jahr über passe ich auf, dass alle Leute achtsam mit unserer herrlichen Natur umgehen. Meine Freunde aus der Murmi Kolonie helfen mir dabei, denn wir müssen ja ein sehr großes Gebiet überwachen.

 

Das Leben ist ein großes Abenteuer, alles macht super viel Spaß! Aber wisst Ihr, was wirklich riesigen Spaß macht? Soll ich es Euch verraten? Na gut … es ist ein Erlebnisurlaub im Thomashof, in Pfelders im Naturpark Texelgruppe. Hier könnt Ihr herumtollen und –flitzen, unsere faszinierende Natur entdecken, Tiere unseres Streichelzoos beobachten und sogar im Stall beim Sepp und Mainrad mithelfen. Ihr könnt hier tolle Sachen unternehmen und spätestens wenn ihr im Skikurs neue Freunde kennenlernt, wollt Ihr gar nicht mehr nach Hause!

 

Und wenn Ihr dann immer noch nicht genug habt, dann habe ich für Euch ein Murmi-Kinderprogramm für den Sommer zusammen gestellt. Informiert Euch hier und meldet Euch gleich an.

 

Also, bis bald! Ich freue mich schon auf Euch!

Liebe Grüße, Euer Murmi

Eure kleinen Preise:

  • bis zu 2 Jahren wohnt Ihr gratis im Zimmer Eurer Eltern
  • bis zu 5 Jahren erhaltet Ihr 50 % im Zimmer der Eltern und
  • bis zu 12 Jahren erhaltet Ihr 30 % Ermäßigung im Zimmer der Eltern

 

Der Murmi-Kasten

 

wissenschaftlicher Name:
Marmota marmota
 

Familie:
Murmis
 

Verbreitung:
Naturpark Texelgruppe – Hinterpasseier – Südtirol – Dolomiten
 
Vorkommen:
1700–2800 m

Größe/Länge:
55–80 cm
 
Gewicht:
5-7 kg
 
Alter:
15 Jahre
 
Ernährung:
Wurzeln, Knollen, Gräser, Blüten, Samen, Früchte (1,2 kg Grünmasse pro Tag)

Merkmale:
breitgedrungener Körperbau; Extremitäten weisen starken Knochen- und Muskelbau auf; kurzer, beweglicher Hals; kleine, stark behaarte Ohren; Rute (15–20 cm) ist im letzten Drittel schwarz gefärbt, sonst bräunliche Färbung
 
Wesen:
verspielt, gemütlich, kuschelig, umweltfreundlich, musikalisch, sportlich, sozial, intelligent, schüchtern, flink und im Sommer ein absoluter Frühaufsteher.
 

Besonderes:
Gesichts-, Geruchs- und Gehörsinn sind besonder stark ausgeprägt; schrille Pfiffe als Warnsignale; Murren als Drohlaut;
 
Das liebt es über alles:
seinen Naturpark
 
Seine Adresse:
Postkasten 10, Tourismusverein Hinterpasseier